VOXELWORLD – 3d-Selfie Herstellungsprozess

 

Individueller geht nicht: Teil des Produktangebotes von VOXELWORLD sind 3D-Selfies von sich selbst, Familie, Freunden oder Haustieren. Ausgangspunkt ist ein "Scan" der Person, bei dem aus allen Richtungen, oben und unten 64 Fotos gleichzeitig erstellt werden. Aus diesen 64 "Teil-Bildern" wird ein digitaler Avatar errechnet, der die Daten-Grundlage für den anschließenden 3D-Druck bildet. Meine Fotoproduktion erfolgte für eine VOXELWORLD-Microsite zu 3D-Selfies und die dazugehörige Franchise-Broschüre.

3D-Scanner mit 64 Kameras

Bearbeitung des Avatars, der aus den 64 Fotos des 3D-Scanners entstand

3D-Drucker

3D-Druckvorgang, Schicht für Schicht

"Auspacken" der 3D-gedruckten "Rohlinge". Das überschüssige Druckpulver wird entfernt und  für den nächsten Druckvorgang wiederverwendet

"Auspacken" der 3D-gedruckten "Rohlinge"

Reinigung des 3D-gedruckten "Rohlings"

Reinigung des 3D-gedruckten "Rohlings"

Letzte Qualitätsprüfung vor der Fixierung des "Rohlings"

"Rohling" wird fixiert

Fertiges 3D-Selfie

communication.photography

steffen galster

 

Yorckstrasse 25

76185 Karlsruhe

Germany

 

E-Mail: mail@com-photo.de

© 2020 Steffen Galster